Ausbildungsbeginn Dominique Gamisch

Kategorie Weiterempfehlen

Ich denke jeder Azubi kennt das? Du bist neu in deinem Betrieb und hast eigentlich noch keine Ahnung von irgendwas. Zumindest denkst du das. Vielleicht klingt das doof, geht aber tatsächlich fast jedem Azubi so. Ist auch klar, du bist seit zwei Tagen oder sogar den allerersten Tag da und natürlich fühlst du dich auch unsicher. Niemand ist perfekt und jeder macht ungern Fehler oder sagt etwas Falsches. Man möchte ja einen guten Eindruck auf den Chef/die Chefin und die anderen Mitarbeiter machen. Man möchte glänzen und hilfreich sein.

 

Liebe Frau Gamisch, damit Sie möglichst schnell ein sicheres "Gefühl" bekommen, unterstützen wir Sie in allen Phasen und Bereichen Ihrer Ausbildung. Wir kommunizieren vom ersten Tag klar und eindeutig, dass schafft Sicherheit. Wir geben Ihnen ausreichend Zeit, alle Themenfelder vertiefen zu können. Ihnen steht ein erfahrener Ausbildungspate zur Verfügung sowie das gesamte Team, einschließlich der Geschäftsleitung. Wir haben enge Kontakte zur IHK, zur Berufsschule und zu unseren Arbeitgeberverbänden BAP und BVMW, Sie sind stets gut informiert und auf dem neuesten Stand.

 

Hier ein paar Tipps für Sie, damit Sie möglichst unbedarft und authentisch bei uns einsteigen können.

  • Fragen Sie was das Zeug hält und hören Sie bei den Antworten gut zu
  • In Ihrer Ausbildung lernen Sie jeden Tag neue Dinge, Fehler machen ist erlaubt, aber nicht die gleichen stetig wiederholen
  • Konzentrieren Sie sich auf Ihre Aufgaben und gehen Sie möglichst eine Aufgabe nach der anderen an
  • Seien Sie engagiert und schreiben Sie möglichst alles mit
  • Authentizität ist wichtig, übernehmen Sie sich nicht, denn manchmal ist weniger mehr

Wir wissen, aller Anfang kann "schwer" sein, muss aber nicht, denn wir stehen an Ihrer Seite.

 

Herzlich Willkommen im grandiosen Team der GT people work, wir freuen uns auf Ihren Einstieg, Ihr Thomas Broda.